Your browser (Internet Explorer 7 or lower) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.

X

Unsere Führungsstruktur

 

Als sozialer Dienstleister haben wir im HPZ zwei verschiedene Aufgaben zu erfüllen:

  • Heilpädagogik und Rehabilitation sorgen dafür, dass Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen eine Teilhabe am Leben erhalten.

  • Wirtschaftliches und unternehmerisches Denken und Handeln tragen dazu bei, dass Unternehmen und öffentliche Verwaltung uns mit geeigneten Aufträgen versehen.

Beide Bereiche spiegeln sich in der Zusammensetzung unserer Geschäftsleitung wieder, aber auch in allen anderen Ebenen unseres Unternehmens.

Unsere Geschäftsführung kurz vorgestellt

Dr. Michael Weber

loading...

Joachim Heghmans

loading...

Sonja Burghardt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonja Burghardt

Dipl.-Sozialarbeiterin (FH)

 

Die gebürtige Kölnerin machte erst eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und studierte anschließend Soziale Arbeit. Im sozialen Bereich startete sie im Wohnheim für psychisch kranke Menschen, in dem sie sieben Jahre arbeitete, bis sie beim gleichen Träger ins Betreute Wohnen wechselte. Seit knapp zehn Jahren ist sie in leitender Funktion tätig. Ab 2015 arbeitete sie bis zu ihrem Einstieg im HPZ als Betriebsleitung einer Werkstatt für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Sie verantwortet den Geschäftsbereich Rehabilitation und Pädagogik seit Januar 2020.  In ihrer Freizeit macht sie gerne Sport.

 

 

Ihre Motivation

 

„Mir ist es wichtig, dass wir den anstehenden Veränderungen gegenüber, die das BTHG mit sich bringt, gut aufgestellt sind und mit hoher Fachkompetenz die richtigen Weichen für die Zukunft stellen. Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen jeden Alters die individuelle Förderung zu ermöglichen, die er/sie für sich benötigt.“

 

 

 

 

 

Michael Schake

Michael Schake

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Geschäftsleiter Produktion und Technik

Der 1964 geborene Mönchengladbacher hat während seines beruflichen Werdegangs alle wesentlichen technischen und organisatorischen Stationen in verschiedenen Maschinenbau- bzw. Stahlunternehmen kennengelernt. Nach seiner Ausbildung zum Zerspanungsfacharbeiter folgten die Weiterbildung zum Industriemeister, zum REFA-Techniker und das berufsbegleitende Studium zum Wirtschaftsingenieur. Zuletzt war er Geschäftsführer eines Stahlunternehmens, in dem er über 20 Jahre zunächst auch als Technischer Leiter und Vertriebsleiter arbeitete. Seit dem 1. Mai 2020 ist er Mitglied der Geschäftsleitung im HPZ und übernimmt den Geschäftsbereich Produktion und Technik samt aller Produktionsstätten und den zugehörigen Leitungsteams. Er ist verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter.

Seine Motivation

Mir ist wichtig, in engagierter und kreativer Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, unseren Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu bieten, an dem sie sich wohlfühlen, gefördert werden und sich weiterentwickeln können. Dieses Ziel möchte ich u.a. durch eine größere Aufgabenvielfalt in den Werkstätten und den Ausbau unserer Beziehungen zu bestehenden und neuen Partnern erreichen.